06
APR
2018

Bitteres Unentschieden

Posted By :
Comments : 0

Im vorgezogenen Spiel am Donnerstag musste Delrath den Ausgleich in letzter Minute hinnehmen.

Vor allem in der ersten Hälfte dominierte Delrath das Spiel und ging folgerichtig in der 10 Minute in Führung. Den Treffer erzielte Jeton Bunjaku. Der SSV erspielte sich ein halbes Dutzend guter Torchancen, doch nur einer dieser Chancen konnte zunächst verwertet werden. Mit dem Halbzeitpfiff traf Sascha Querbach mit einem satten Schuss aus 25 Metern. Querbach? Ja genau der Sascha Querbach, der vor kurzem noch den Nachbarn aus Nievenheim in der Landesliga trainierte.

In Hälfte zwei übernahmen die Gastgeber aus Vorst ein wenig das Spiel in die Hand und erzielten nicht ganz unverdient den Anschlusstreffer. Auch danach machte Vorst etwas mehr für das Spiel, doch Delrath konnte eine der Kontermöglichkeiten nutzen. So setzte sich abermals Jeton Bunjaku durch und erhöhte 25 Minuten vor dem Ende auf 3:1. Allerdings wusste man,  dass es noch nicht die Vorentscheidung war,  da Vorst weiter Druck auf das Delrather Tor machte. Zwangsläufig erzielten sie auch 5 Minuten nach Jeton´s Treffer das 2:3. Damit wurde eine spannende Schlussphase eingeläutet und alle Delrather gaben bis zum Schlusspfiff alles, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch in der letzten Minute kam es dann doch noch mit einem Sonntagsschuss zum 3:3 Ausgleich. Sehr sehr bitter für den SSV. Dennoch muss man jetzt mit dem hart umkämpften Unentschieden leben und in den kommenden Spielen weiterhin alles reinwerfen.

Die Verletztenmisere reißt auch nach diesem Spiel nicht ab,  so musste Marcel Globisch schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Demzufolge muss man die Leistung, trotz des Unglücks,  weiter hoch anrechnen.

Die Mannschaft gewinnt und verliert zusammen, doch abschließend sollte man noch einmal Querbachs Einsatzbereitschaft erwähnen. Mit seinen 37 Jahren hat er sich in nur kurzer Zeit wunderbar in die Mannschaft eingefügt und wie alle anderen bis zur letzten Minute gekämpft.

Am Sonntag ist für beide Seniorenmannschaften Spielfrei und es geht am 15.04 mit zwei Heimspielen weiter

Gez. Fabian Temp

About the Author

Kommentieren

*

captcha *