14
MAI
2018

Klatsche gegen Glehn

Posted By :
Comments : 0

Zunächst gibt es noch positive Nachrichten aus letzter Woche zu verkünden. Die „Zwote“ konnte im vorgezogenen Spiel am vergangenen Mittwoch das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. Es war der erste Sieg gegen Stürzelberg 2 seit 15 Jahren. Alle drei Treffer der Partie erzielte der Kapitän Robin Klose. Dennoch ein Kompliment an die ganze Mannschaft.

Ganz anders verlief die Partie der ersten Mannschaft des SSV. Im direkten Abstiegsduell gegen Glehn war nichts zu holen. Bei einem schwer zu bespielbaren Platz, fanden die Gäste aus Glehn besser in die Partie. Und auch nach gut 5 Minuten gingen sie verdient in Führung. In der Folge schien Delrath vom Gegentor geschockt und die Mannschaft hatte ein wenig Glück, dass kein weiterer Gegentreffer folgte. Aus dem nichts gelang es Delrath, in Person von Dimi, der Ausgleich nach einer Ecke. Daraufhin übernahm der SSV die Partie, ohne sich dabei zwingende Torchancen zu erspielen. Somit ging es mit einem 1:1 in die Kabine.

Was dann allerdings in der zweiten Halbzeit folgte, hatte mit Fußball seitens Delrath nichts mehr zu tun. Kurz gesagt, kam Delrath zu keiner Torchance, kassierte drei völlig verdiente Gegentreffer und verlor am Ende das Spiel mit 4:1. Das einzig Positive an diesem Sonntag, waren die Ergebnisse der Konkurrenz. Der SSV übernahm zwar die Rote Laterne, dennoch haben sie „nur“ zwei Punkte Rückstand auf den rettenden Platz. Zwei Spiele bleiben der Mannschaft noch, um die Klasse zu halten. In der kommenden Woche ist wegen der Pfingstwoche Spielfrei.

Gez. Fabian Temp

About the Author

Kommentieren

*

captcha *