F & A >> Fragen und Antworten  (häufig gestellte Fragen)

1.) Was passiert mit dem eingezahlten Betrag für die Patenschaft, wenn der Kunstrasenplatz nicht gebaut wird?
–      Wir gehen einmal ganz stark davon aus, dass es mit der Hilfe aller gelingen wird den Kunstrasenplatz zu erstellen. Sollte es uns nicht gelingen die Stadt Dormagen zu überzeugen und der Kunstrasenplatz wird nicht gebaut, dann wird der SSV Delrath das Geld sinnvoll für die Instandhaltung, Modernisierung  etc. des Sportplatzes und in die Zukunft der Jugend investieren.
Selbstverständlich hat jeder der eine Parzelle erworben hat, ein Recht auf Erstattung des Kaufpreises. Eine evtl. schon ausgestellte Spendenbescheinigung muss dem SSV Delrath wieder zurückgegeben werden.

2.) Was passiert, wenn 2 oder mehr Interessenten sich für die gleiche(n) Parzelle(n) bewerben.
–      Dann entscheidet das Datum des Eingangs der Reservierungsanfrage. In dringenden Fällen kann Vorsitzender Olaf Temp auch zwischen den Bewerbern vermitteln.

Wenn z. B. ein wichtiger, oder persönlicher Grund vorliegen sollte, dass es unbedingt diese eine (oder mehr) Parzelle(n) sein sollte.

3.) Warum bin ich noch nicht auf der Spenderliste?
–      Mit dem Antragsformular reserviere ich erst einmal in Parzelle. Erst mit Eingang des Parzellenpreises auf das Konto bei der Volksbank Düsseldorf Neuss eG; Konto 3600883436; BLZ 30160213 wird die Reservierung in eine gültige Patenschaft umgewandelt.  Dies wird dann in der Spenderliste so aktuell wie möglich erwähnt.

4.) Wie lange bleibt die Parzelle(n) für mich reserviert?
–      Die Reservierung der Parzelle läuft 10 Tage nach Reservierungsantrag aus und die Parzellen werden für andere Interessenten wieder frei. Der Preis der Patenschaft sollte also nach 10 Tagen auf unser Konto überwiesen sein. Barzahlungen werden auch akzeptiert. In Ausnahmefällen und auf Antrag können wir die Reservierung auch verlängern.

5.) Wann ist mit dem Bau des Kunstrasenplatzes zu rechnen?
–      Spätestens im Sommer 2013 soll der Aschenplatz in einen Kunstrasenplatz umgewandelt werden. Die Bauzeit beträgt ca. 4  – 6 Wochen.

6.) Warum erst in 2013?

Zurzeit wird das Konzept erstellt. Dies soll in der 33 KW 2012 dem Bürgermeister  vorgelegt werden. Das Ganze geht dann in den Sportausschuss und dem Rat der Stadt Dormagen (Sitzung im November 2012). Hier erwarten wir dann eine Zusage zu diesem Projekt. Dann müssen die Planungen, Finanzierungen etc. umgesetzt werden. In den Wintermonaten kann man den Bau des Kunstrasens nicht planen und umsetzen.  Möglich wäre ein Beginn Anfang/Mitte März.

7.) Was ist denn mit dem Spiel- und Trainingsbeginn?

Der muss natürlich woanders stattfinden. Wo dieser dann stattfinden wird, das wird frühzeitig mit der Stadt Dormagen geklärt.

Ältere Beiträge