Spiel- und Sportverein Delrath 1927 e.V.

29
OKT
2018

Den starken Kampf verloren…

Posted By :
Comments : 0

 

Am gestrigen Sonntag ging es für Jungs von Frank Korsten zum Auswärtsspiel nach Glehn. Bereits vor dem Spiel erhielt der Vorstand eine Info, dass dem Trainer nur 9 Mann zu Verfügung stehen. Zum Anstoß hatte der SSV 12 Spieler zur Verfügung. Dem SSV beklagen zurzeit ziemlich viele Ausfälle, sowohl Verletzungs- als auch Krankheitsbedingt. Daher ging es mit einer „B-Elf“ in das Spiel. Wobei man sagen kann, dass von einer „B-Elf“ absolut nichts zu sehen war. Der Kampf und die Leidenschaft waren da. Hier stand eine gute Truppe auf dem Platz. Bereits in der 2ten Spielminute erzielte man das 1:0. Allerdings nahm kassierten die Jungs kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich zum 1:1.

Das Spiel wurde immer schwerer, da bei einigen die Kräfte nachließen.  Doch nichtsdestotrotz versuchte man immer wieder nach vorne zu dringen um eventuell doch noch den ein oder anderen Treffer zu erzielen. Leider vergeblich. In der 67. Minute kassierte der SSV den zweiten Treffer zum 2:1 für Glehn. Dieser Treffer war in bis Dato nicht verdient.
Immer wieder versuchten es die Männer unter Frank Korsten mit langen Bällen und nach vorne. In der 78. Spielminute wurden die Vorstöße belohnt. Der SSV holte eine Ecke raus. Diese wurde auf den 5 Meter Raum geschlagen. Eigentlich ein sicherer Ball für den Torwart des SV Glehn, allerdings ließ er diesen Ball durchrutschen und der SSV staubte zum 2:2 Ausgleich ab.
Der Jubel war Groß und jetzt versuchte man, diesen einen verdienten Punkt mit nach Hause zu nehmen. Doch leider machten die Glehner dem SSV in der 87. Minute ein Strich durch die Rechnung, nachdem ein kurioser Ball im Tor des SSV landete. Das war dann auch der Entstand. Der SSV verlor sein Auswärtsspiel unglücklich mit 3:2.
Alles in allem muss man sagen, dass der SSV mit dieser Ersatzgeschwächten Mannschaft ein gutes Spiel abgeliefert hat.

Auf diese Leistung kann man aufbauen und hoffen, dass der SSV bald wieder einige Spieler mehr zur Verfügung hat.

Leider muss der SSV diesbezüglich sein Pokalspiel Morgen in Erftal absagen.

Am kommenden Sonntag den 04.11.2018 geht es mit dem „Heimspiel“ gegen den VFL Jüchen II weiter. Anstoß in Nievenheim ist bereits um 14:30 Uhr !!!

Der SSV wünscht eine angenehme Woche und einen schönen Feiertag.

About the Author