Spiel- und Sportverein Delrath 1927 e.V.

SSV-NEWS:

+++Jahreshauptversammlung am 24.01.2020+++
+++Einzug der Mitgliedsbeiträge für 2020 am 01. Februar 2020+++
30
NOV
2019

Keine Zeit zum Hadern

Posted By :
Comments : 0

Delrath schafft es bisher in dieser Saison nicht, sich entscheidend von den unteren Plätzen abzusetzen. Wieder einmal gelang es nicht zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Im Freitagabend Spiel gegen die Gäste aus Büttgen 2, setzte es am Ende eine 2:4 Niederlage.

Dabei begannen die Mannen des SSV wie in den letzten Partien sehr konzentriert und auch schon nach gut zehn Minuten brachte Markus Paffendorf seine Mannschaft in Führung. Und wie? Natürlich mit einem direkt verwandelten Freistoß. Allerdings schlugen die Gäste, nach einem Eckball, kurzerhand zurück. Dennoch war Delrath zu diesem Zeitpunkt die Spiel bestimmende Mannschaft. Der rote Faden der letzten Wochen zog sich in dieser Partie weiter durch. Es wurden wieder gute Chancen liegengelassen. Und dann verloren die Delrather auch noch den Faden. Nach einer halben Stunde wurde der SSV schwächer und brachte somit den Gegner besser in die Partie. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel dann auch der fällige Führungstreffer der Gäste. Bitter und unnötig das Spiel so aus der Hand zu geben.

Auch in der zweiten Hälfte konnte man nicht an die erste halbe Stunde anknüpfen. Ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlern. Aus dem nichts bekam der SSV dann einen klaren Handelfmeter zugesprochen, den abermals “Paffe” verwandeln konnte. Wieder gab es ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Fünf Minuten nach dem Ausgleich, konnte Büttgen ebenfalls durch einen Elfmeter wieder in Führung gehen. Nachdem die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss einen Platzverweis hinnehmen mussten, stieg die Hoffnung auf Delrater Seite etwas zählbares mitzunehmen. Die beste Chance gab es fünf Minuten vor Abpfiff, aber dieses mal vergab Markus Paffendorf vom Elfmeterpunkt. Mit dem Abpfiff erzielte Büttgen dann noch den letzten Treffer der Partie.

Es bleibt keine Zeit, um sich mit der Niederlage zu beschäftigen. Am kommenden Dienstag ist der SUS Gohr zu Gast. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende.

Gez. Fabian Temp

About the Author